twitter
facebook
Newsletter
DJ Heiko Arp aka Age-A Ihr DJ f├╝r Itzehoe
"Mein Ziel als professioneller Discjockey & Meister ist es, meinen Kunden eine rundum gelungene und stimmungsvolle Feier zu bieten, die f├╝r immer positiv im Ged├Ąchtnis bleibt."

Mit 16 Jahren angefangen auf Privatfeiern Musik zu machen, entdeckte er mit seiner Vollj├Ąhrigkeit das Medium "Discothek". Seit 1996 ist er regelm├Ą├čig in den Discotheken Norddeutschlands als DJ anzutreffen: Der Cheyenne Club Itzehoe & Rendsburg, das Fun in Elmshorn, die Mausefalle in Kiel, das Vineta in Jagel, der Queens Club sowie das Abaco in L├╝beck und diverse Bars & Pubs als auch die RSH Party Tour sind Stationen in seinem Leben.

Seine F├Ąhigkeiten eignete er sich im Laufe der vergangenen 18 Jahre selbst an. Was ihm jedoch fehlte war eine fundierte Ausbildung. DJ war kein Ausbildungsberuf, doch ihm war bewusst: "Mit Musik & Licht kann man Menschen verzaubern" und so gab es f├╝r ihn und seine Leidenschaft keinen Zweifel welchen Berufsweg er einschlagen wollte. Das Ziel hie├č:

Meister f├╝r Veranstaltungstechnik!

Hierzu war es n├Âtig, ein fundiertes Hintergrundwissen sowie fachliche F├Ąhigkeiten und Fertigkeiten im Bereich der Veranstaltungstechnik zu erwerben.

Eine Fortbildung zum "Laserschutzbeauftragten" und das Erlangen des "DJ F├╝hrerscheins" waren nur ein kleiner Anfang:

Kurz entschlossen absolvierte er in einer Rekordzeit von nur zwei Jahren seine Ausbildung zur Fachkraft f├╝r Veranstaltungstechnik bei Jens M├Âller in Bekdorf, f├╝r den er bereits Jahre vorher als freier Techniker zahlreiche Oldie Cover Bands wie Just for Fun, Sugar & Spice, The Butlers oder Second Take mit betreute.

Die letzten Schulunterrichtsstunden an der Berufsschule in Hamburg waren noch nicht abgeschlossen, da sa├č er bereits an den Tischen der Deutschen Event Akademie in Hannover wo er schlie├člich, nach ca. einem weiteren Jahr sein Ziel erreichte: Zwei Meistertitel f├╝r Veranstaltungstechnik in den Fachrichtungen "B├╝hne/Studio" ( Schwerpunktthema "Statik" ) und "Beleuchtung" ( Schwerpunkt "Elektrotechnik" ).
Dieses Grundwissen sollte fortan an die fachliche Basis f├╝r professionelles, verantwortungsvolles und kreatives Handeln sein.

Um seinem Sicherheitsdenken noch einen letzten Feinschliff zu verpassen hat Heiko Arp im Jahre 2012 die Fortbildung zum Fachmeister f├╝r Veranstaltungssicherheit erfolgreich abgeschlossen, die ihn bef├Ąhigt Sicherheitskonzepte f├╝r Gro├čveranstaltungen zu erstellen und als Experte auf Augenh├Âhe mit den beteiligten Beh├Ârden und Spezialisten zu kommunizieren.

Hier finden Sie einige seiner Referenzen